Freitag, 26. August 2016

Kleine Ursache / große Wirkung ...

Saturn mit Firecapture und einer ASI-ZWO-120-MC aufzunehmen, sollte für einen Balkonauten kein Problem darstellen. So baut man sein Equipment am Balkon auf, wartet auf die ersten Sterne zum Alignment der Montierung, um kurz darauf eine ausgerichtete/initialisierte Montierung zur Verfügung zu haben.

Arcturus anfahren, fokusieren mit Maske, frohen Mutes Saturn anfahren und Firecapture starten. Was soll das? Saturn wird zunehmend heller, das Rauschen im Bild steigt. Ok, an den Einstellungen habe ich nicht wissentlich etwas geändert - also Reboot des Rechners. Danach das Prozedere wiederholen, und - wieder nichts. Saturn bringt den Chip in Sättigung.

Somit wirds wohl heute nichts mehr, zumal das Zeitfenster für Saturn gerade mal eine halbe Stunde auf meinem Balkon bedeutet. Die Fehlersuche wird auf den nächsten Tag verschoben.

Zum Trost eine kurze Aufnahme von M11 - kein Stacking, einfach nur mal 30 Sekunden die Canon am C8 montiert laufen lassen.

Das kann sicher noch besser werden - werde ihn mit dem Newton demnächst mal mit Guider, etc. aufnehmen.

Achja, und den Fehler habe ich auch bereits gefunden. AutoExp in Firecapture unbedingt wegklicken. Keine Ahnung, wann sich der Fehler eingeschlichen hat...


Keine Kommentare:

Kommentar posten