Dienstag, 11. September 2018

Bau einer Gartensternwarte

Überblick

Im Sommer 2018 starteten wir unser Bauprojekt in der Südoststeiermark. Mein vielfach erprobter Beobachtungsplatz im Garten unseres Hauses sollte befestigt werden. Ein langjähriger Wunsch nach einer kleinen Gartensternwarte soll in Erfüllung gehen - geplant sind dabei drei Bauabschnitte.

  1. Säule mit befestigtem Platz (realisiert 8-9/2018) - MUSS
  2. Einhausung (Fertigstellung geplant 2019) - SOLL
  3. Remotebetrieb (Fertigstellung geplant 2020) - KANN
Alle drei Bauabschnitte werden im Rahmen dieses Blogs dokumentiert.

The dream

Die Eckdaten bzw. der gesetzte Rahmen:
  • Grundfläche 2m x 2m
  • Säule betoniert mit EQ6/EQ8-Adapter
  • Einhausung nur als Schutz für Geräte
  • Einhausung soll bequem Platz für einen 10/f4-Newton in Home-Position (custom) bieten
  • Geräte für Astrofotografie montiert (Kamera, Guiding, ev. Heizung, ev. Flatfield)
  • Remotebetrieb über WLAN, ggf. auch über LAN
  • Einhausung sollte Remote geöffnet/geschlossen werden können






Keine Kommentare:

Kommentar posten