Dienstag, 6. September 2016

Bob's Knobs - ein Dreimonatsprojekt

Seit 1995 haben wir ein Celestron C8 in unserem Teleskoppark. Das bereits damals schon etwa 20 Jahre alte Teleskop verfügt über eine hervorragende Optik und ist allgemein unter den "Orange Tube"-C8 bekannt. Über viele Jahre haben wir es mit der originalen Gabelmontierung betrieben.

2010 haben wir es dann für die Verwendung auf unserer parallaktischen Montierung adaptiert und mussten für diese Adaptierung den Tubus öffnen. Diese Öffnung führte zur Dejustierung des Sekundärspiegels des Teleskops.

Der Sekundärspiegel wird über drei Schrauben an der Frontseite des Teleskops justiert. Zu diesem Zweck wird ein Stern defokussiert, wodurch der Stern als Ring sichtbar wird. Der Ring besteht aus einem Außen- und einem Innenring - beide Ringe müssen symmetrisch zueinander gebracht werden. Die ganze Operation wird dadurch erschwert, da die drei Schrauben sehr klein sind und deshalb nur schwer bei Dunkelheit mit dem Schraubenzieher zu finden sind. Zusätzlich muss während des Justiervorgangs gleichzeitig durch das Teleskop geschaut werden (oder das Bild durch eine geeignete Kamera am Computerbildschirm betrachtet werden).
Justierschrauben des C8 und
Bob's Knob im Vergleich
In diversen Foren wurde ich beim Thema "Justierung eines Schmidt-Cassegrain-Teleskops" auf Bob's Knobs aufmerksam. Diese Schrauben verfügen über einen Kopf, der eine Verstellung ohne Werkzeug möglich macht. Das obige Bild zeigt einen der Knobs im Vergleich zu den originalen Justierschrauben. Die Bezugsquelle sollte direkt in Amerika beim Hersteller sein. Leider wurde das Paket zweimal nicht zugestellt - nach Rücksprache mit Bob wurde die Bestellung storniert und Bob hat auch den vollen Preis retourniert. An dieser Stelle vielen Dank - hatte er doch zweimal das Porto beglichen.

Ich habe die Schrauben dann über die italienische Vertretung von Teleskop-Service bezogen, was leider erst über den Umweg einer in Italien wohnenden Freundin klappte. Von der Bestellung in Amerika bis zur Lieferung aus Italien vergingen satte drei Monate.
Bob's Knobs - die Lieferung

Rechtzeitig zum letzten Neumond (31.8.2016) bekam ich also Bob's Knobs und habe sie sofort mit den originalen Justierschrauben getauscht.
2 von 3 Schrauben getauscht

 Ein erster visueller Test wurde sofort am Nachthimmel erfolgreich durchgeführt. Die drei Monate haben sich echt ausgezahlt - ich kann die Umrüstung jedenfalls empfehlen.

Bei nächster Gelegenheit wird die Justierung mit Kamera und Sternenbeugung durchgeführt und astrofotografische Tests durchgeführt. Ein Bericht hierzu folgt selbstverständlich.





Keine Kommentare:

Kommentar posten